David Raddish, Folkshilfe, Fiva, Moop Mama, Jan Delay

Im Gespräch mit: David Raddish

David und ich kennen uns seit unseren Anfängen als Schlagzeuger. Dementsprechend lustig war das Gespräch mit ihm. Wir haben uns an seinem Arbeitsplatz in Wien getroffen und über seine Arbeit als Produzent und Schlagzeuger gesprochen. 
Die musikalische Übersicht, mit der David neue Ideen und Songs entwickelt, finde ich großartig. In kurzer Zeit entsteht aus einem kleinem Motiv ein aussagekräftiges Bild, das konsequent weiterentwickelt wird. Dabei greift er auf einen Fundus an Möglichkeiten und Sounds zurück, die in der jeweiligen Situation immer das Richtige zu machen scheinen.

Es gab abgesehen von unserem Gespräch noch einen weiteren Grund für meinen Besuch im Studio: ich wollte mit David seine Eurorack-Effekte ausprobieren um zu sehen, was diese mit Schlagzeug-Sounds machen können.

 
Hier noch ein Link zu einer Spotify-Playlist mit Produktionen von David:

 

Noch mehr Infos findest du auf seiner Website:
http://www.david-raddish.net/

 

 

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s