Gong Snare, 20", recording, drum sound, schlagzeug

Soundcheck: 20″-Giant-Snare

Wie klingt eine 20″-Snare? Ich habe ich mich auf die Suche nach jemandem gemacht, der Lust, Interesse und die Fähigkeit hat, so eine Riesen-Snare zu bauen. 
Fündig geworden bin ich in Thomas Berger. Seine Firma heißt T Berger Drums und baut hochwertig verarbeitete Custom-Snares und -Schlagzeuge in Oberösterreich. Er war sofort begeistert von der Idee. Ich habe die Snare ausprobiert und Thomas beim Arbeiten über die Schulter geschaut:

Es gibt klarerweise keinen 20″-Snareteppich zu kaufen. Als Ersatz haben alte Gitarrensaiten recht gut funktioniert. Die zweite Herausforderung lag darin, dass alle gängigen Bassdrumfelle zu dick sind für die Verwendung als Resonanzfell.  Glücklicherweise habe ich auf einer alten Tromsa-Bassdrum ein Fell gefunden, das kaum dicker ist als ein Evans SnareSide300. Mit diesem Fell sprechen die Gitarrensaiten erstaunlich homogen an und produzieren genügend Höhen, um die Snare nicht dumpf klingen zu lassen.

Die handgefertigten Spannböckchen und die Kupferpatina machen die Snare auch zu einem optischen Highlight:

Giant Snare Detail

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s